Verfasst von: Bridda | 20.10.2006 (Freitag)

So, angekommen ;-D

Briddaa
Hallo alle zusammen,

jetzt werdet ihr erstmal auf den neuesten Stand gebracht ;-D
Achja.. Erstmal noch nen Gruss an den Manuel –> Das Frühstück war genau andersrum ;-D Ich grosse Kaffeetasse und nur Fleisch und Olli kleine Tasse und gesunder Toast ;-D.. Sachen gibts ;-D
So nun aber erstmal der Rest von unserem Asien-Urlaub. Macau haben wir uns von vorne bis hinten angeschaut. Wir sind in den hintersten Gassen herumgeschlendert (seltsam riechende Läden eingeschlossen) und haben doch immer wieder die Touristenattraktionen wiedergefunden. Inklusive der Ruinen der St.Paul’s Kathedrale etc. Bei unseren Ausflügen in die entlegensten Ecken von Macau ist uns dann tatsächlich auch ein uns sehr gelegen kommender (Hunger wie die S..) Mac Donalds über den Weg gelaufen, indem wir uns dann verköstigt haben. Für den Spottpreis von 5 Euro zwei Menüs. Was gibts besseres.. Man siehts auch an Ollis GEsicht auf dem Bild ;-D Um etwas asiatisches Flair noch mitzunehmen, haben wir uns dann einen chinesischen Garten angeschaut mit passendem Teehaus. Doch auch Macau hat viele Strassen und viele Gässchen und somit standen wir irgendwann mt plattgewalzten Füssen Luftlinie etwa 1 km von unserem Hotel entfernt vor einem unüberwindbaren Steilabhang und konnten nicht weiter… Um dann festzustellen, dass uns die Taxi-fahrt nach Hause ganze 1,50 Euro gekostet hat!!! Ja, so ist das halt, wenn man Taxifahren in Europa einfach abgewöhnt bekommt, was solls ;-D
Hongkong haben wir uns dann auch noch angeschaut. Fazit: Sehr, sehr gross, sehr, sehr viel Smog und noch mehr Menschen ;-D
Auf den Aussichtsberg sind wir dann mit einer Steilbahn hochgefahren und was haben wir gesehen: SMOG! Aber auf den Bildern, die dort ausgestellt waren, sah es echt toll aus ;-D
In Lan Kwai Fong war dann noch ein Strassenfestival, in das wir uns dann noch gestürzt haben. Mit allem möglichen Ess- und Trinkzeugs und brasilianischen Tänzerinnen. Man hätte meinen können, man wäre in der Hinteren Gasse in Heidenheim aufm Strassenfest, wenns nicht 32 Grad und 75% Luftfeucht gehabt hätte ;-D
Um das Hotel dann vollends zu nutzen, habe ich mich dann am letzten Abend in die Fluten des Pools gestürzt… Den Whirlpool (griassle an meine Leut ;-D) hab ich diesmal ausgelassen, bei den heissen Temperaturen ist das wirklich nicht mehr angenehm ;-D
Am Dienstag mussten und durften wir dann unsere schöne 5-Sterne-Suite in Macau verlassen (schnief) und es ging dann weiter per Fähre an den Flughafen in Hongkong. Nach einem (vor allem mir) endlos vorkommenden Flug (zwar mit guten Kinofilmen) haben wir dann Auckland erreicht. Per Airport-Shuttle gings dann auch gleich ab Richtung Hostel. Gut durchatmen konnten wir dann auch endlich mal wieder, da wir den Smog beim Hotel in Macau gelassen hatten ;-D
Gerade hats hier so 16-17 Grad tagsüber. Das Hostel ist einigermassen in Ordnung. Ein bisschen ab vom Schuss aber das wollten wir ja so. Die Hacken wund gelaufen haben wir uns auch schon die letzten Tage ;-D
Erst haben wir Auckland City angeschaut, dabei einen Wendys gefunden, indem Olli dann seine vor 16 Jahren in den USA zuletzt benutzten Burger-Geschmacksnerven wieder wecken konnte ;-D
Heute waren wir dann im „Aquarium“ von Auckland und haben uns Pinguine angeschaut (Die Fotos für mein Schwesterherz ;-D) und diverse Haie, Fische etc. Olli wollte leider nicht mit den Haien tauchen gehen, aber naja 😉
Danach sind wir dann noch auf unseren Vulkan um die Ecke (schnauf, das war vielleicht ein Marsch) gewandert und haben die Aussicht genossen und natürlich (siehe unten) Fotos geschossen, damit ihr uns nicht vergesst ;-D
SO, ganz kaputt sitzen wir jetzt im Hostel und machen uns gleich erstmal was zu Essen…(Ich hatte übrigens das beste Steak bisher im Steakhouse in Macau, indem wir uns noch vor Abflug richtig was gegönnt haben für wahnsinnig „teure“ 60 Euro zusammen.. MMh war das lecker.. aber heut gibts Spaghetti–> Welcome to the normal life!)
Morgen ziehen wir ins nächste Hostel, das mitten in Auckland City ist, um. Also wieder packen und ab gehts ;-D Dann malsehen, wie es weiterläuft ;-D

Bussis und Knuddler an alle, meldet euch und bis zum nächsten Eintrag

Britta und Olli!


Responses

  1. smog wie in meinem zimmer 😀

  2. Hey ho! Grüße aus Deutschland und viel Spaß weiterhin! Aber nicht soviel Rumlaufen, das ist nicht gesund für Informatiker! :-O

  3. Sieht schon recht kühl aus bei euch, wenn man sich eure Kleidung so anschaut :-O Hier wird das Wetter gerade immer besser, nüchsten Montag solls schon wieder bis zu 24¡C geben 😀

  4. Hiho Olli, na nette Fotos aus irgendwo anders ;-). Mann, ganz schon langweilig allein im Buero, wie geht es euch so?

  5. Komme auch gerade vom Vulkan um die Ecke. Übrigens hatte es heute schon 27gradC in Berlin. Für morgen sind 32 angesagt. Die Meteorologen stehen vor einem Rätsel… offenbar soll es diesen Winter heißer werden, als im vergangenen Sommer 😮

  6. helloe my dear
    man,wie ich sehe bist du schon wieder am anderen edne der welt.ich wäre auch gern wieder in neuseeland.naja vll wird das ja nochmal was.viel spaß wünsch ich dir auf jedenfall und lass mal wieder was von dir hören 🙂 und tschüüüß


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien