Verfasst von: Olli | 11.11.2007 (Sonntag)

Esstisch, Sky TV und der wöchentliche Shopping-Wahnsinn

Olli Letzte Woche Donnerstag war ein ziemlich wichtiger Tag für Britta und mich…

… allerdings aus ziemlich unterschiedlichen Gründen! Ich bin den Vormittag daheim geblieben und habe sowohl unseren neuen Esstisch inklusive Stühlen als auch Sky TV „in Empfang“ genommen!

Der Esstisch

Vor zwei Wochen am Samstag waren wir (zum wiederholten Male…) in den verschiedensten Möbelhäusern. Verzweifelt auf der Suche nach „dem Tisch“! Nicht zu teuer soll er sein, eher schlicht, dunkel, gutes Holz, bequeme Stühle, groß genug, nicht zu groß, … Ja, das kennt wohl jeder der einmal einen Esstisch gekauft hat… Zumindest wurden wir fündig und Donnerstag war dann der Liefertermin!

Er ist aus Rubberwood (Kautschuk Holz), eines der härtesten Hölzer überhaupt. Bei weitem härter als die allbekannte deutsche Eiche. Selbst mein Neffe Tilo hat sich schon verinnerlicht, dass es keine Macken reingibt! 😉

Abends, als Britta nach Hause kam war die Begeisterung dann groß! Tatsächlich passt er besser hier rein als ich dachte, ich hatte schon befürchtet, dass er etwas zu lang ist…

Sky TV

Am selben Tag kamen dann auch die Techniker von Sky TV vorbei um Sky anzuschließen. Das ist in etwa das neuseeländische Premiere, sprich Bezahlfernsehen. Hier in Neuseeland ist es auch wirklich „notwendig“, bei sage und schreibe 5 frei ausgestrahlten Kanälen. Die Satellitenschüssel war zwar hier schon auf dem Dach (von den Vormietern), aber selbst wenn nicht würde es nicht mehr kosten, die gehört einzig und allein Sky, und die Installation gehört zum Preis dazu.

Die beiden Techniker waren echt spitze, als sie ankamen war ich gerade in einer geschäftlichen Telefonkonferenz mit dem Büro in den USA und dem hier in Browns Bay, dauerte eine Stunde lang aber sie wussten leise und völlig eigenständig zu arbeiten. Wollten sogar nach getaner Arbeit den Staubsauger haben um sauberzumachen!

Allerdings brauchten sie noch einen Telefonanschluss für die PayPerView Filme, eine Telefonbuchse ist zwar gleich ums Eck aber in über einem Meter Höhe. Würde ja nicht so gut aussehen wenn da ein Kabel langlaufen würde, meinte er und bohrte Schwupps ein Loch im Schlafzimmer in den Boden, legte das Kabel unterm Haus zum Wohnzimmer und bohrte dort ein weiteres Loch in den Boden. So einfach geht das hier! Als ich meinen Kollegen im Geschäft begeistert davon erzählte waren diese relativ unbeeindruckt, wie sollte man Kabel denn auch sonst verlegen? Tja, lediglich mein englischer und mein argentinischer Kollege konnten das nachvollziehen, dort gibts halt auch hauptsächlich Beton/Stein Häuser.

Jetzt sind wir also stolze Sky TV Besitzer und Britta zappt auch schon fröhlich rum, ihr Lieblingssender ist vermutlich Animal Planet, nonstop Tierdokumentationen.

In den ersten zwei Monaten haben wir das Sportpaket kostenlos dazu, leider lohnt es sich jetzt momentan mal gar nicht mehr… Formel 1 zu Ende und der VfB aus der Champions League ausgeschieden. Wird erst wieder zur EM 2008 interessant!

Das neue Westfield Einkaufszentrum

Donnerstag vorletzte Woche hat hier das neue Einkaufszentrum seine zweite Ausbaustufe eröffnet. Da der Andrang entsprechend groß war gingen wir erst gestern hin. Ist angeblich das größte seiner Art in Neuseeland (und ist wirklich beeindruckend groß!). Die Schlossarkaden würden schon ein paar Mal reinpassen! 😉

Tatsächlich war es schwierig einen Parkplatz zu finden, und das lag nicht daran, dass der Parkplatz zu klein wäre…

Der Andrang war immer noch sehr groß, und tatsächlich haben wir gut vier Stunden darin verbracht, mit nur einer 10minütigen Kaffeepause…

Nachdem Britta eine Strickjacke suchte und erstmal viele viele andere Dinge fand, die ja nur sehr schwer zu finden sind (normalerweise) wars mir dann zuviel und ich hab ihr den Laden gezeigt in dem sie fündig werden würde. Glaubte sie nicht, war dann aber so. Männer wissen nunmal wie man einkauft, zielstrebig eben. 😀

Abends haben wir uns dann noch eine Hell Pizza gegönnt. 🙂

Der Spaziergang zum Abendessen

Heute haben wir uns zu einem kleinen Spaziergang aufgemacht um dann in Mairangi Bay zu Essen. Dabei sind wir den Clifftop Walk gegangen, die Bilder in der Galerie sprechen wohl für sich. 😉

Nach 20 Minuten waren wir dann auch schon da und hatten ein sehr leckeres Lachsfilet bzw. Baileys Hühnchen. Und als Nachtisch ein Fudge Brownie und einen Schokokuchen. Was will man mehr? Achja, das Becks Bier war auch sehr lecker! 😉

Wers noch nicht gemerkt hat, ich hab die zwei neuen Bildergalerien verlinkt, also die Bilder vom Clifftop Walk und vom Esstisch sind wie immer in der Bildergalerie zu finden!


Responses

  1. Du schaust immer noch VfB? Gibt’s es keinen geacheiten Fussballverein?

  2. Fussball gibts quasi gar nicht in Neuseeland. Letztens hat die Nationalmannschaft in der WM Quali gegen Fidschi gespielt, das wars dann aber auch. Was in Deutschland Fussball ist hier Rugby und Cricket…

    Und überhaupt, der VfB ist durchaus ein gescheiter Verein, momentan vielleicht nicht so sehr.. 😉

  3. Anhand der Schreibfehler vermute ich, dass der Andy mit diesem Kommentar sein neues iPhone testen wollte 😀

  4. Ok, ist vielleicht übertrieben – es war ja nur ein einzelner Fehler…

  5. Ohje, er hat ein iPhone? Mein Beileid. 😀

  6. Ich glaube es geht ihm hervorragend 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien