Verfasst von: Olli | 11.07.2007 (Mittwoch)

I’ve got the power!

Olly Sprichwörtlich! Zumindest wieder. Nicht alle unsere Nachbarn können das von sich behaupten…

Wir hatten gestern einen üblen Sturm, Windgeschwindigkeiten bis zu 150 km/h. Northland (Der Zipfel nördlich von Auckland) hats ganz böse erwischt, haufenweise Überschwemmungen, es kam der Regen an einem Tag runter der sonst im gesamten Juli fällt. Hier ein paar Bilder für die Neugierigen und Schaulustigen… 😉

Die Harbour Bridge wurde für Motorradfahrer gesperrt da bereits ein paar runtergeweht worden waren. Hehe, nicht von der Brücke, „nur“ vom Motorrad!

115.000 Haushalte ohne Strom

Das hört sich schon übel an, wars auch, allerdings ist die Stromversorgung in Auckland (im Gegensatz zu den meisten anderen Gegenden in Neuseeland) extrem schlecht weswegen ein Stromausfall nichts übermässig unerwartetes ist.

Es fing an um kurz vor ein Uhr mittags, im Büro fiel der Strom aus. Das war jetzt das dritte Mal seitdem ich dort arbeite (ein halbes Jahr). Nachdem ich genug Tischtennis gespielt hatte und der Strom um 2 noch immer nicht wieder da war fuhr ich nach Hause. Kurz vor drei gings angeblich wieder, allerdings fiel er kurz danach wieder aus.

Um dreiviertel 9 abends, wir saßen vor dem TV und hörten den Sturm heulen fiel dann der Strom auch daheim aus. Britta war ganz verzweifelt, gespenstig dunkel wars schon draußen. Nachdem keine Besserung zu sehen war gingen wir dann ins Bett, leider haben wir kein Gerät mit einer elektrischen Uhr, wir wissen also jetzt nicht wann wieder alles hergestellt war… Laut den Medien waren allerdings noch nicht alle Ausfälle bis zum Morgen repariert.

Einer ist immer der Dumme

Das ist echt witzig, als ich heute nach Hause kam wars ja schon dunkel (ja, so ist das halt im Winter!). Logischerweise hab ich ein Licht angemacht, soweit alles normal. Kurz darauf kam der schlattohrige UK-Nachbar (der im selben Haus wohnt) rüber und fragt ob ich tatsächlich Strom hätte. Hat die arme Familie da doch tatsächlich seit 2 Uhr nachmittags keinen Strom mehr, als einzigste in der ganzen Straße. Er hatte die Stromwerke schon angerufen, die haben aber dank der enormen Schäden eine Queue von über 6 Stunden. Musste sich also noch gedulden, der Blick in den Stromkasten hat uns nicht weitergebracht.

Als wir dann nach dem Essen (dazu später mehr) heimgekommen sind haben wir festgestellt, dass die lieben Nachbarn noch immer keinen Strom haben. Daraufhin haben wir dann erstmal alle Lichter und Geräte die wir haben eingeschaltet, den Song „I’ve got the power“ eingelegt und ordentlich aufgedreht!

Nein, nur Spaß. 😉

Italienisch bei Gina’s

Da Britta am Wochenende auf Shoppingtour war haben wir sonst nichts gemacht, sie musste sich ja erholen davon… 😀

Da haben wir uns dazu entschieden einfach unter der Woche mal auszugehen, das war dann heute. Ich bin also in die Stadt gefahren und hab Britta abgeholt und wir sind zum Italiener gegangen. Und wie original der war, tatsächlich waren 90% der Angestellten echte Italiener, die Einrichtung entspricht genau den Vorstellungen die man von einem Italiener hat, inklusive wackeliger Stühle! Die Küche ist offen und die Köche schreien ständig rum, super Stimmung! Nichtmal richtig englisch konnten sie, genauso wie die Italiener in Deutschland nicht richtig deutsch können. 😉

Und was passiert natürlich wenn man als Deutscher (trotz inkognito!) zu einem Italiener geht? Genau, man wird übers Ohr gehauen! Diese Betrüger… Ein Kellner hat uns die Tagesspezialitäten aufgesagt, dabei hat er wohl ein paar Zutaten hinzugedichtet die Britta dann doch deutlich gefehlt haben (in diesem Fall fritiertes Gemüse oder sowas).

Aber was solls, wir hatten ja einen Gutschein aus unserem Entertainment Book und haben somit 25% Rabatt bekommen. 🙂


Responses

  1. Ja, so grauselig wars.. Sturm und dunkel und noch viel schlimmer…unser Heizer mags halt auch nicht wenn man keinen Strom hat. Und ich frier doch so leicht!
    Und die Italiener…Frechheit. Roasted vegetables waren versprochen und was gabs…hartes Pizzabrot.. Hätts mir ja gleich denken können ;-). Aber lustig wars, die Stimmung echt wie in Italien.. Und als gute Schwaben, was will man mehr bei 25% Rabatt 😉

  2. Ohje, jetzt haben wir Strom, aber kein warmes Wasser mehr! Und ich habs heute morgen schmerzlich feststellen müssen….Unter der DUSCHE! Und zu allem Überfluss wissen sie nicht, wann wirs wieder haben…AAAArgh! Ich glaub, ich dusch morgen im Geschäft 😉 Da hats wenigstens warmes Wasser 😉 Naja, mal sehen. Aber zum Glück heizt unser Heizer wieder brav…

  3. Coole Polizeiautos hats da drüben bei Euch!

    Hier war übrigens bis vor kurzem auch Winter! Nur regen und kalt. War letzte Woche in Zürich und da hats die ganze Woche nur geregnet und war kalt. Hab eine fette Erkältung bekommen mit allem drum und dran: Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen. Und das im JULI!!!

  4. Ja, die Polizeiautos sind wirklich cool, haben auch nen cooleren Sound… 😀

    Hab schon von den Wetterkapriolen gehört, muss ja extrem wechselhaft sein! Dafür ists momentan aber (für kurze Zeit) super Wetter?

  5. man, cannot you write some of it in English?

    By the way, your picture is classic….lol

  6. Hey Bo,
    yeah, sorry, maybe I should start an english blog as well…
    But hey, just use googles fantastic translate function! 😉

    Britta forced me to use that picture, its not my fault!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien